Holz-Spannbandbrücke

Der Entwurf dieser Holzbrücke ist als Projektabeit während des Masterstudiums erarbeitet worden. Betreut und geprüft wurde dieses Projekt durch den Lehrstuhl für Tragwerkskonstruktion an der RWTH Aachen.

Standort

Moers

Datum

Feb 2019

Leistung

LP 01-05
Entwurf & Ausführung

Tragwerk. Maßgeblich für den Entwurf ist die Spannbandkonstruktion.
Der Lauf liegt auf zwei blockverleimten BSH-Trägern, die jeweils an den Enden von Spannankern gehalten werden. Charakteristisch für das Spannband ist die Reduzierung der Momentenbeanspruchung durch einen leichten Durchhang. Dadurch werden die Lasten ausschließlich als Normalkräfte entlang des Brückenverlaufs abgetragen. Gleitlager an pilzförmigen Stützen zwischen den Feldern leiten den Verlauf des Spannbandes ohne Knicke weiter und nehmen darüber hinaus Vertikalkräfte auf.

Erschließung. Bei der Erschließungsplanung wurde die Nutzbarkeit für Fahrrad- und Rollstuhlfahrer in Begleitung, sowie die barrierefreie Nutzung für Fußgänger berücksichtigt. Südlich der Gleise erfolgt die Eingliederung in das Wegenetz über einen schwellenlosen Anschluss an die Prof.-Pirlet-Straße. Nördlich ist eine flache Treppen, als angenehmer Aufgang geplant. Auf das Gleis führt eine Treppe mittlerer Steigung mit Podesten. Des Weiteren sind Fahrstühle neben den Treppen beabsichtigt.

Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

This website uses cookies, mainly from 3rd party services. Define your Privacy Preferences and/or agree to our use of cookies.