Garzweiler Meer

Visualisierungen einer städtebaulichen Projektarbeit im Rahmen des Master Studiums. Es handelt sich um eine neu geplante Stadtstruktur als Nachnutzung des Areals um den Garzweiler Tagebau.

Standort

Rheinisches Quartier

Datum

September 2021

Leistung

Visualisierungen

Offenheit. Die grundlegende Idee ist es Innen- und Außenbereiche miteinander zu verbinden und im Zuge dessen Begegnungsflächen zu schaffen.
Das Erdgeschoss des Krankenhauses wird durch üppige Glaselemente und Schiebetüren nach außen geöffnet. Innenräume werden durch dezente Schwellensitutationen, statt durch verschlossene Türen definiert. Hierdurch wirken sowohl Aufenthaltsräume, als auch Verkehrsflächen großzügig und hell.

Verfasst von Lina Friederich.
Visualisiert von Julian Dorow.
Betreut von dem Lehrstuhl für Städtebau an der RWTH Aachen.